Rinderfilet mit Burgunder-Senf und Rosmarinbutter an Backkartoffeln und Tomaten

schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rind Filetsteak 5 Stk.
Öl 200 Gramm
Burgundersenf (am Vortag zubereiten): etwas
Spätburgunder 0,5 Liter
Cassis 30 ml
Johannisbeergelee 2 EL
Senf scharf 50 Gramm
Öl 1 Schuss
Zitronensaft 2 Spritzer
Backkartoffeln und geschmorte Tomaten: etwas
Kartoffeln 5 Stk.
Cocktailtomaten 15 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Öl 1 Schuss
Zucker 1 Prise
Rosmarinbutter (am Vortag zubereiten): etwas
Butter weich 150 Gramm
Rosmarin 2 EL
Salz 1 Prise
Curry 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1486 (355)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
6,7 g
Fett
32,4 g

Zubereitung

1.Am Vortag Burgundersenf und Rosmarinbutter herstellen. Für den Burgundersenf bis auf den Senf alle Zutaten miteinander mischen und bei kleiner Flamme reduzieren lassen, bis ein Sirup entsteht. Dann den Senf unterrühren und die Masse in kleinen Gläschen kaltstellen.

2.Für die Rosmarinbutter Butter, Rosmarin, Salz und Curry mit einer Gabel gut verrühren, abschmecken und anschließend ebenfalls in kleinen Gläschen kaltstellen.

3.Am Serviertag selbst die Kartoffeln mit der Schale waschen, bürsten, trocknen, vierteln und mit der Schnittfläche nach unten auf ein geöltes Backblech legen. Danach bei ca. 220 °C gut 30 Minuten backen, wenden und weitere 25 Minuten backen. Anschließend salzen.

4.Die gewaschene Cocktailtomaten in eine geölte Auflaufform geben, in Öl wenden, leicht zuckern und ca. 30 Minuten zu den Kartoffeln in den Backofen schieben, danach salzen und pfeffern.

5.Die Steaks - je nach Geschmack - von beiden Seiten in Öl knusprig in einer gusseisernen Pfanne braten.

6.Zum Anrichten die Steaks jeweils in die Tellermitte legen, die Kartoffeln sternförmig darum herum anrichten mit je einer Cocktailtomate dazwischen. Burgundersenf und Rosmarinbutter separat in den Gläschen dazu anbieten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet mit Burgunder-Senf und Rosmarinbutter an Backkartoffeln und Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet mit Burgunder-Senf und Rosmarinbutter an Backkartoffeln und Tomaten“