Geschmorte Putenkeule mit Sahnekohlrabi

20 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Putenunterkeule 1
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß etwas
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Pflanzenfett z.B. Culinesse von Rama etwas
Kohlrabi frisch 2 Stück
Salzwasser etwas
Schlagsahne 200 ml
etwas Margaine oder Butter etwas
Mehl 1 gehäufter EL
etwas Salz und Muskatnuss gemahlen etwas

Zubereitung

Die Putenkeule waschen, trockentupfen und die Haut entfernen. Dann die Keule von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprka würzen. Das Pflanzenfett in einem größeren Topf erhitzen und die Keule kräftig von beiden Seiten anschmoren lassen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen, die Zwiebel vierteln, und beides zu der Keule in den Topf legen. Kurz mitschmoren lassen. Herdplatte auf kleine Hitze runter drehen und das ganze ca. 30 Minuten schmoren lassen. Dann ca. 750 ml Warmes Wasser zugießen. Das ganze kurz aufkochen lassen und dann nochmals gute 40 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Keule herrausnehmen und die Soße dann mit etwas Soßenbindewr andicken. Die Keule in 3 Scheiben schneiden und in die Soße legen zum warmhalten. Die Kohlrabi schälen, halbieren, in Scheiben schneiden und dann stifteln.Das ganze dann ca. 25 Minuten in Salzwasser kochen lassen. Herrausnehmen, auf einem Sieb abgießen. In den gleichen Topf die Margarine oder auch Butter je nach Geschmack schmelzen lassen, das Mehl einrühren und mit der Sahne ablöschen. Mit etwas Salz und Muskatnuss abschmecken. Ich habe dazu Klöße aus dem Kochbeutel gemacht. GUTEN HUNGER

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geschmorte Putenkeule mit Sahnekohlrabi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geschmorte Putenkeule mit Sahnekohlrabi“