Rigatoni mit Hühnerstreifen in Tomaten-Sahnesauce

Rezept: Rigatoni mit Hühnerstreifen in Tomaten-Sahnesauce
1
00:25
0
1298
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 Gramm
Rigatoni
2 TL
Olivenöl kalt gepresst
1 Stücke
Hühnerbrustfilets in dünne Streifen geschnitten
2 Stück
reife Tomaten
100 Gramm
sonnengetrocknete Tomate in Öl, in Streifen schneiden
4 TL
Tomatenpaste aus Sonnengetrockneten Tomaten
20 stücke
kleine frische Basilikumblätter
200 ml
Sahne
100 ml
Hühnerbrühe
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.09.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1163 (278)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
23,9 g
Fett
18,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rigatoni mit Hühnerstreifen in Tomaten-Sahnesauce

ZUBEREITUNG
Rigatoni mit Hühnerstreifen in Tomaten-Sahnesauce

1
Rigatoni in einem großen Topf mit Salzwasser al dente garen. Sorgfältig abgießen und unter fließendem Wasser abspülen.
2
Unterdessen Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Hühnerbruststreifen hineingeben und bei starker Hitze auf jeder Seite 4 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
3
Tomate, getrocknete Tomaten, Tomatenpaste und die Hälfte der Basilikumblätter in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten garen. Sahne und Hühnerbrühe zugießen und unter ständigem Rühren aufkochen.
4
Den Herd herunterschalten und die Hühnerbruststreifen zurück in die Pfanne geben. Rigatoni zufügen und mit risch gemahlenem Pfeffer würzen. Nudeln und Fleisch gut erhitzen. Mit den restlichen Basilikumblättern bestreuen und sofort mit knusprigem Brot servieren.

KOMMENTARE
Rigatoni mit Hühnerstreifen in Tomaten-Sahnesauce

Um das Rezept "Rigatoni mit Hühnerstreifen in Tomaten-Sahnesauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung