Deftig Heftig

45 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinerücken mit Fett am Knochen 1000 Gramm
Kartoffel geschält frisch 12 Stück
Bohnen grün tiefgefroren oder frisch 400 Gramm
Bohnenkraut etwas
Salz und Pfeffer, Kräutersalz etwas
gekörnte Gemüsebrühe etwas
Olivenöl extra vergine etwas
Gute Butter etwas
Eier 2 Stück
Paniermehl, gerieben Brötchen oder gemahlene Kürbiskerne etwas
Soßenbinder hell etwas
Sahne 200 ml

Zubereitung

1.Bei diesem Gericht handelt es sich um eine deftige Hausmannskost, wie zu Omas Zeiten. Hierbei entscheiden Sie, wieviel Öl, Butter, Gewürze und Kräuter verwendet werden.

2.Das Fleisch in gleichgoße Kotelettstücke zelegen oder bereits beim Metzger zerlegen lassen.

3.Die Eier in einer Schüssel oder Teller verquirlen. Das Paniermehl in eine passende Schüssel oder passenden Teller geben. Die Kotelettstücke nach Bedarf würzen, im verquirlten Ei von beiden Seiten wenden und dann im Paniermehl abermals wenden.

4.Die Kartoffeln schälen und im Salzwasser garkochen. Olivenöl und Gute Butter in der Pfanne erhitzen und die Koteletts darin von beiden Seiten sanft goldbraun braten (brauchen länger als normal, da die Koteletts dicker sind).

5.Für das Bohnengemüse Wasser im Topf geben, mit den Gewürzen nach Bedarf abschmecken und dann nach Bedarf das Bohnenkraut hinzugeben. Die Bohnen in der Flüssigkeit soweit garen, dass diese noch einen festen Biss haben (je nach Geschmack). Zum Schluss die Sahne hinzufügen und abbinden.

6.Wenn alles fertig ist je nach Bedarf anrichten und es sich schmecken lassen. Dazu paßt ein Frankenwein aus dem Boxbeutel. Ich empfehle einen trockenen Müller Thurgau 2009 (die jungen frank'n).

7.Ich würde mich über eine Nachricht freuen, wenn Ihr das Gericht nachgekocht habt.

Auch lecker

Kommentare zu „Deftig Heftig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Deftig Heftig“