Gabi's Rheinischer Sauerbraten

leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindfleisch 1 kg
Zwiebeln 2
Möhre 1
Weinessig 0,5 l
Pfefferkörner 1 TL
Senfkörner 1 TL
Wacholderbeeren 4
Gewürznelken 4
Lorbeerblätter 2
Salz 1 TL
Pfeffer 0,5 TL
Butterschmalz 2 EL
Brombeergelee 5 EL
Speisestärke 1 TL

Zubereitung

1.Zwiebel und Möhre schälen, Möhre würfeln, Zwiebel in Ringe schneiden. Den Essig und 1/4 l Wasser mit Zwiebelstücken, Möhrenstücken, Pfefferkörnern, Senfkörnern, Wacholderbeeren, Gewürznelken und Lorbeerblatt kurz aufkochen, abkühlen lassen. Das Rindfleisch in eine Schüssel geben und mit der abgekühlten Gewürz/Essig-Mischung übergießen.

2.3 - 4 Tage abgedeckt im Kühlschrank stehen lassen dabei einmal am Tag wenden.

3.Nun den Braten abtropfen lassen, mit Küchentuch abtrocknen, mit Salz und Pfeffer einreiben. In 2 EL Butterschmalz rundum braun anbraten.

4.Die Marinade durchsieben und die Gewürze kurz mit anbraten. Dann die gesiebte Essig-Wasser-Marinade zum Braten geben und ca. 1,5 Std. schmoren, dabei gelegentlich etwas Wasser zugießen. Braten rausnehmen und warm stellen. Bratensud durchseihen, wieder in den Kessel geben und mit dem Brombeergelee süßen. Falls die Soße nicht dick genug ist mit etwas Speisestärke anbinden.

5.Fleisch in Scheiben schneiden, auf eine Platte geben und die Soße darüber verteilen. Bei uns gibts Kartoffelknödel und Apfelmus dazu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gabi's Rheinischer Sauerbraten“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gabi's Rheinischer Sauerbraten“