Johannisbeer-Reiskuchen

leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mürbeteig, Fertigteig 350 gr.
Reis gekocht, z.B. Trockenreis 350 gr.
Sahne 2,5 dl
Vanillestengel, längs halbiert 1
Zucker 80 gr.
Blanc battu oder saure Sahne 1,5 Becher
Eigelb 2
Kardamompulver 1 TL
Kokosflocken 100 gr.
Eiweiss 2
Salz 1 Prise
Zucker 2 EL
Johannisbeeren frisch oder TK, unaufgetaut 400 gr.

Zubereitung

1.Ein Blech von 28-30cm Durchmesser mit dem Teig auslegen, den Boden mit einer Gabel einstechen und bis zur Verwendung kühl stellen.

2.Den gekochten Reis in eine Pfanne geben. Sahne und Vanillestengel beigeben. Alles langsam aufkochen und gelegentlich rühren, damit der Reis alle Flüssigkeit aufnimmt. 80gr. Zucker beigeben. Die Masse auskühlen lassen und dabei den Vanillestengel entfernen.

3.Blanc battu glattrühren. Die Eigelb, Kardamompulver und Kokosflocken mit dem Blanc battu unter den Reis rühren. Die Eiweiss mit der Prise Salz zusammen sehr steif schlagen. Anschliessend den Zucker beifügen, kurz weiterschlagen und ebenfals mit dem Reis mischen. Alles auf dem Teigboden verteilen.

4.Die Johannisbeeren auf die Reismenge geben und dabei leicht in die Masse drücken. Im vorgeheizten Ofen (bei 220 Grad) ca. 30 Minuten auf der untersten Rille backen.

5.--- Bilder sind dabei ---

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeer-Reiskuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeer-Reiskuchen“