Afrikanischer Erdnusstopf

50 Min leicht
( 158 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 3
Putenfilet 600 g
Öl 2 EL
Erdnusscreme 180 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Kreuzkümmel 1 EL
Chili rot etwas
Tomaten Konserve 1 kleine Dose
Brühe 300 ml
Petersilie gehackt etwas
Reis 200 g
Knoblauchzehe etwas

Zubereitung

1.Die Zwiebeln schälen, abwaschen und sehr fein würfeln. Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten bis sie goldgelb sind. Das Fleisch dann mit der Schaumkelle aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Im Bratöl nun die Zwiebeln anbraten bis sie goldbraun sind.

2.Dann habe ich die Erdnusscreme mit der Brühe dazu gegeben und kraftig mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili rot gewürzen und abschmeckt es kann richtig scharf sein. Nun die Tomaten aus der Dose zugeben aufkochen lassen. Dann das vorgebratene Fleisch mit in die Soße und alles für ca. 30 Minuten köcheln lassen.

3.Zum Schluss die gehackte Petersilie dazugeben nochmals aufkochen und servieren. Reis in etwas Brühe und einer Knoblauchzehe garen. Wir haben heute Reis dazu gegessen. Im Kochkurs gab es Couscous.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Afrikanischer Erdnusstopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 158 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Afrikanischer Erdnusstopf“