Putenröllchen im eigenen Saft geschmort

30 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
dünne Putenschnitzel 4 Stk
Bauernschinken 4 Scheiben
Gouda 4 Scheiben
Kräuterfrischkäse 80 Gramm
Basilikum 12 Blätter
getrocknete Tomaten 4 Stk
Olivenöl etwas
Sal, Pfeffer aus der Mühle etwas
getrocknete Italienische Kräuter etwas

Zubereitung

1.Backofen auf 200 Grad vorheizen. Putenschnitzel in einen Gefrierbeutel legen und plattieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schnitzel mit Kräuterfrischkäse bestreichen. Mit je einer Scheibe Bauernschinken, einer Scheibe Käse, in Streifen geschnittenen getrockneten Tomaten und frischen Basilikumblättchen belegen.

2.Alufolie vorbereiten. Dazu ein Stück Folie im vorderen Drittel mit Öl bepinseln und getrocknete Kräuter und frisch gemorsten Pfeffer drauf geben.

3.Schnitzel zu Rouladen rollen, auf den gemorsten Pfeffer setzen und in der Alufolie fest einrollen. Auf einem Backblech ca. 30 Minuten garen.

4.Das Fleisch zergeht auf der Zunge. Dazu passen viele Beilagen. Ich habs gestern mit etwas Brot zu griechischen Kartoffeln und Bohnen gegessen. Vorab ein paar gegrillte Sardinen. War lecker

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenröllchen im eigenen Saft geschmort“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenröllchen im eigenen Saft geschmort“