Schokoladen-Variation

Rezept: Schokoladen-Variation
1
0
875
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Schokoladentarte
500 ml
Kuvertüre dunkel
400 g
Butter
10 Stk.
Eier
70 g
Zucker
Schokoladenmousse
375 ml
Kuvertüre
75 ml
Wasser
25 ml
Rum
5 Stk.
Eigelbe
5 Stk.
Eiweiße
50 g
Zucker
375 ml
Sahne
Rumpralinen
750 g
Schokolade
350 g
Butter
350 g
Puderzucker
150 g
Mandeln gemahlen
15 EL
Rum
10 EL
Kakaopulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.04.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1913 (457)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
37,2 g
Fett
29,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schokoladen-Variation

Zweierlei Mousse

ZUBEREITUNG
Schokoladen-Variation

1
Für die Schokoladentarte die dunkle Kuvertüre im Wasserbad mit der Butter schmelzen. Dann den Zucker und die Eier gut verrühren - dabei die Eier nicht trennen - und die etwas abgekühlte Schokoladenmasse unterrühren. Anschließend das Ganze in eine Tarte-Springform geben, damit man hinterher den Rand abnehmen kann, weil sich der Kuchen direkt nicht "transportieren" lässt! Dann den Kuchen auf ca. 180 °C für ca. 30 bis 40 Minuten bei offener Tür backen. Dazu einen Kochlöffel einklemmen, oder, wer statt Klappe eine Türe hat: auf und wieder zu! Sobald der Kuchen versucht hochzugehen, Türe auf, dann wieder schließen, um die Temperatur wieder zu erreichen.
2
Für die Schokoladenmousse zunächst die Kuvertüre schmelzen lassen, dann Wasser und Rum verrühren und die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Dann die Eiweiße mit dem restlichen Zucker steif schlagen, danach die Sahne schlagen. Wichtig: Erst alles vorbereiten und dann der Reihe nach unterheben. Als erstes die Wasser-Rummischung unter die flüssige Kuvertüre rühren (wird etwas fester), dann sofort die Eigelbe dazu. Danach vorsichtig das Eiweiß unterheben und zum Schluss die Sahne. Dann im Kühlschrank etwas fester werden lassen.
3
Für die Rumpralinen die Blockschokolade hacken und mit der Butter in einen kleinen Topf geben. Bei geringer Hitze langsam schmelzen, dabei gelegentlich umrühren. Danach den Puderzucker einrühren und die Mandeln und den Rum zur Schokolade geben. Alles gründlich verkneten und anschließend etwa 30 Minuten kühl stellen. Nach und nach mit zwei Teelöffeln kleine Portionen abstechen. Die Portionen mit den Händen zu Kugeln formen, dabei die Hände zwischendurch immer wieder unter kaltes Wasser halten. Die Rumpralinen im Kakaopulver oder Schokosplittern wenden.

KOMMENTARE
Schokoladen-Variation

Um das Rezept "Schokoladen-Variation" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung