Hirschmedaillons unter der Kräuterkruste mit Apfel-Kartoffel-Rösti

schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hirsch Rücken frisch 800 g
Öl etwas
Rosmarin frisch 1 Zweig
Butter für die Form etwas
Kräuterkruste: etwas
Weißbrot-Toastbrot 4 Scheiben
Knoblauch 1 Zehe
Frische Kräuter nach Belieben etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Butter 3 EL
Rösti: etwas
Kartoffeln ungeschält frisch 6 mittelgross
Äpfel 3 Stk.
Hühnereier 3 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Soße: etwas
Rotwein 200 ml
Balsamico-Essig etwas
Rosinen 1 Hand voll
Grappa 50 ml
Deko: etwas
Preiselbeergelee pro Teller 1 Klecks
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
489 (117)
Eiweiß
9,0 g
Kohlenhydrate
7,2 g
Fett
4,4 g

Zubereitung

1.Etwa 3 Stunden vor der Zubereitung die Rosinen in einem Glas mit ca. 50 ml Grappa einlegen.

2.Das weiche Toastbrot entrinden. Kräuter, abgezogene Knoblauchzehe und Toastbrot zerkleinern und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemisch mit der Butter verkneten.

3.Für die Rösti Kartoffeln und Äpfel schälen und grob raspeln. Dann mit den Eiern, der abgezogenen und gehackten Zwiebel, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermischen und die Masse kühl stellen.

4.Den Hirschrücken in ca. 2 cm dicke Medaillons schneiden. Diese dann mit dem Rosmarinzweig in Öl ca. 1 Minute von jeder Seite scharf anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und mit der Kräuterpaste ca. 1 cm dick bestreichen. In einer leicht gebutterten, ofenfesten Form in den Backofen geben und bei 200 °C ca. 30 Minuten garen.

5.Für die Soße Rotwein in der verwendeten Pfanne erhitzen, Balsamicoessig und Honig zugeben und das Ganze einreduzieren lassen. Kurz vor dem Servieren die Rosinen hinzufügen und nur erhitzen, nicht mehr kochen lassen. Dann warm stellen.

6.In einer Pfanne mit Olivenöl die Rösti goldbraun ausbacken und alles zusammen mit jeweils einem Klecks Preiselbeergelee anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hirschmedaillons unter der Kräuterkruste mit Apfel-Kartoffel-Rösti“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirschmedaillons unter der Kräuterkruste mit Apfel-Kartoffel-Rösti“