Kiba-Kuchen

1 Std 20 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 350 g
Zucker 200 g
Backpulver 1 Päckchen
Eier 4
Vanillinzucker 1 Päckchen
Zitronensaft frisch gepresst 2 TL
Haselnüsse gemahlen 100 g
weiche Sojamargarine oder Sanella 250 g
Milch oder laktosefreie Milch 100 ml
Schattenmorellen 1 Glas
Bananen 2 kleine
Paniermehl etwas
Salz 1 Prise
Puderzucker etwas
Kirschsaft von den Schattenmorellen etwas

Zubereitung

1.Margarine mit Zucker,Vanillinzucker,der Prise Salz und dem Zitonensaft zu einer cremigen Masse rühren.

2.Die Eier nach und nach unterrühren.Mehl mit Backpulver und den gemahlenen Haselnüssen mischen und zusammen mit der Milch unterrühren.

3.Die abgetropften Kirschen und die in Scheiben geschnittenen Bananen vorsichtig unter den Teig heben.

4.Eine Kastenform oder runde Form,fetten und mit Paniermehl ausstreuen...den Teig einfüllen und glattstreichen.Ich habe aus dem Teig 2 Kuchen gemacht,einen kleinen und einen großen,ihr seht ja die Fotos.

5.Im vorgeheitztem Ofen bei 180°Cbacken..nach 15 Minuten... falls ihr den Kuchen in der Kastenform backt ....einmal ca 1cm tief,der Länge nach einschneiden.

6.Nach dem Backen etwas in der Form stehen lassen und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.Verziert ihn nach euren Vorstellungen mit Schokoglasur, Zuckerguss usw....er ist sehr süß und saftig im Geschmack! Ich habe den Kuchen mit einer Zuckerglasur überzogen die ich aus dem Saft von den Kirschen und Puderzucker gemacht habe.

7.Meine liebe Petra,ich hoffe die Überraschung ist mir gelungen!..ich gratuliere dir zu deinem Jubiläum ganz ganz herzlich...Deine Freundin Daggi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kiba-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kiba-Kuchen“