Lachsterrine

Rezept: Lachsterrine
mal für eine große Gesellschaft, damit sich lohnt
5
mal für eine große Gesellschaft, damit sich lohnt
5
3155
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5 Blatt
weiße Gelantine
300 gr.
Schmand
2 EL
Senf, den mittelscharfen
2 EL
Honig
400 gr.
geräucherten Lachs in Scheiben
200 gr.
Sahne, von der süßen
1 Bd.
Dill, den wir fein hacken
Zitronensaft, natzürlich frisch gepresst
Salz und Pfeffer aus der Mühle
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.03.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1218 (291)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
12,8 g
Fett
25,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Lachsterrine

Fleischgerichte Hackbraten
Schnitzel mit Zubehör
Kebap mit Rahm Kebap Kremali
Fleisch Frikadellen Steiermark

ZUBEREITUNG
Lachsterrine

1
Mit den Vorbereitungen beginnen wir bereits am Vortag. Während die Gelantine einweicht, vermischen wir Schmand, Honig und Senf und rühren es gut glatt. Dann wird die Gelantine bitte genau nach Anweisung hinzugegeben und untergehoben.
2
Nun benötigen wir eine 25 cm Kastenform und legen diese mit Klarsichtfolie aus. Dann bringen wir die Lachsscheiben so ein, daß sie zu den Seiten überhängen. Den restlichen Lachs würfeln wir grob, schlagen die Sahne steif und heben beides unter die Schmandmichung.
3
Zitronensaft, Salz und Pfeffer aus der Mühle dienen uns zum Abschmecken. Dann füllen wir die Form auf. Die überlappenden Lachsscheiben werden darübergeschlagen und dann wird mit Klarsichtfolie abgedeckt.
4
Jetzt ab damit in den Kühlschrank und dort über Nacht belassen.
5
Vor dem Servieren legen wir eine längliche Platte mit einigen Salatblättern aus, stürzen idie Terrine vorsichtig darauf, schneiden sie in Scheiben und bringen sie zusammen mit frisch aufgebackenem Baguette als ersten Gang eines geplanten Menues auf den Tisch.

KOMMENTARE
Lachsterrine

Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
lasse Dir gerne 5 tolle sterne von Amerika
Benutzerbild von kochmaus123
   kochmaus123
Ich mag Lachs sehr gerne, egal ob frisch oder geräuchert....Das Rezept klau ich mir mal für 5 güldene *****, GGLG Silvia
Benutzerbild von cinnamon_rose
   cinnamon_rose
Spitzenidee.. 5 Sterne sind schon im Anflug.. GLG, Kim
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Toll, die ist ganz nach meinem Geschmack ! 5 Sternchen und LG, Gabi
Benutzerbild von elke42
   elke42
Das Rezept hört sich ja spitzenmäßig an. Leider isst mein Schatz ja keinen Fisch. Kann ich höchstens mal für Besuch machen. Dann profitiere ich ja auch davon, freu.

Um das Rezept "Lachsterrine" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung