Brunnenkressesuppe mit Kartoffelstroh

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Brunnnenkresse 3 Bund
Kartoffel ungeschält frisch 9
Knollensellerie frisch 0,75
Porree frisch 2 Stangen
Mohrrüben frisch 4
Lauchzwiebeln frisch 1 Bund
Butterschmalz 4 EL
Gemüsebrühe 4 l
Crème fraîche 300 g
Sahne 200 ml
Salz etwas
Pfeffer etwas
Riesengarnelenschwänze 70
Kartoffeln groß 5
Sonnenblumenöl etwas
Partybrötchen etwas
Baguette etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
137 (33)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
3,3 g

Zubereitung

1.Gemüse und Kartoffeln schälen bzw. putzen und fein schneiden. Dann einen Suppentopf auf dem Ofen erhitzen und Butterschmalz zugeben. Zunächst die fein geschnittenen Lauchzwiebeln darin glasieren, anschließend das restliche Gemüse (außer der Brunnenkresse) sowie die Kartoffeln zugeben.

2.1/3 der Gemüsebrühe angießen (so viel, dass das Gemüse gut bedeckt ist) und das Ganze für 15 Minuten köcheln lassen. Nun die Brunnenkresse zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit dem Pürierstab alles pürieren und die restliche Brühe hinzugeben. Zum Schluss Crème fraîche und Sahne hinzugeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Für das Kartoffelstroh die großen Kartoffeln mit Hilfe einer Mandoline bzw. eines Gemüsehobels in chipsartige Streifen schneiden. Diese dann in heißem Fett frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Je nach Geschmack etwas salzen.

4.Die Riesengarnelenschwänze kurz in heißem Salzwasser garen. Danach pulen und für die Suppe beiseite legen.

5.Die Suppe in flachen Tellern servieren. In die Tellermitte jeweils drei gekochte Garnelen geben, darauf das Kartoffelstroh setzen. Dazu das Baguette und die Brötchen reichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Brunnenkressesuppe mit Kartoffelstroh“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Brunnenkressesuppe mit Kartoffelstroh“