Paradiescreme mit Apfelstückchen auf Blätterteig

Rezept: Paradiescreme mit Apfelstückchen auf Blätterteig
Schnell gemacht, lecker und die Kids freuen sich.
13
Schnell gemacht, lecker und die Kids freuen sich.
00:25
17
2076
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Päckchen
Paradiescreme
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Stk.
Apfel
275 gr.
Blätterteig
300 ml
Milch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
958 (229)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
17,7 g
Fett
16,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Paradiescreme mit Apfelstückchen auf Blätterteig

Gefüllte Ü-Eier

ZUBEREITUNG
Paradiescreme mit Apfelstückchen auf Blätterteig

1
1. Als erstes 300ml Milch in eine Schüssel, Vanillezucker und Paradies Cremepulver dazu. Dann alles gut und so lange verrühren bis es cremig ist. ( Siehe Bild )
2
2. Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke nun unter die Paradiescreme mischen, gut verrühren.
3
3. Nun den Blätterteig ausrollen und in 6 gleiche Teile schneiden und dann einfalten. ( Siehe Bild )
4
4. Dann Backpapier aufs Backblech und den Blätterteig drauf. Den Ofen schon mal auf ca. 200 Grad vorheizen.
5
5. So jetzt kommt die leckere Paradies-Apfel-Creme auf den Blätterteig und lassen das ganze für ca. 20 min bei 200 Grad im Backofen. Danach raus und abkühlen lassen.
6
6. Wir raspeln noch etwas Schoko drüber und machen eine tolle Schlagsahne dazu.

KOMMENTARE
Paradiescreme mit Apfelstückchen auf Blätterteig

Benutzerbild von Angi54
   Angi54
Sieht sehr lecker aus, 5* für Dich.
Benutzerbild von Inge60
   Inge60
Das gefällt mir, werde ich in mein KB nehmen und lass dir 5* LG Inge
Benutzerbild von Florenz
   Florenz
Das ist was Feines, 5 Sternchen dafür. LG Florenz
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
Einfach nur lecker, 5 verdiente ***** für dich lg Irmi
Benutzerbild von klaus56
   klaus56
Schöne Idee. Leckere 5*****. LG Klaus

Um das Rezept "Paradiescreme mit Apfelstückchen auf Blätterteig" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung