Fasnachtskiechle ( Berliner )

leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 1500 gr.
Trockenhefe 4 Päckchen
Butter weich oder Margarine Sanella z.B. 250 gr.
Vanillezucker 3 Päckchen
Zucker und eine Prise Salz 125 gr.
Rapsöl 2 EL
Eier 3 Stk.
Eigelb 3 extra
Milch lauwarm 0,75 Liter
Puderzucker zum Bestreuen etwas
Marmelade zum Füllen etwas
Biskin zum Ausbacken etwas

Zubereitung

1.Das Mehl mit der Trockenhefe und Salz mischen und in eine Schüssel sieben. Alle anderen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig gut verkneten. Den Teig mindestens 1 Stunde zugedeckt gehen lassen. Danach nochmal gut durchkneten und Bällchen formen.

2.Diese nochmals gut 30 Min. gehen lassen. Dann die Bällchen schwimmend im heißen Biskin von beiden Seiten ausbacken, und noch warm im Zucker wälzen oder später mit Puderzucker bestreuen.Bei gefüllten Berlinern gehe ich folgendermaßen vor:

3.Ich forme 2 kleinere Bällchen, mache in eines eine kleine Vertiefung in der MItte und gebe einen TL Marmelade hinein. Das ander Bällchen setze ich obendrauf und drücke den Rand ringsrum gut zusammen. Dann ebenfalls in heißem Fett ausbacken und mit Puderzucker bestreuen. Man kann sie auch mit Pflaumenmus füllen! Auch sehr lecker! HELLAU !!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fasnachtskiechle ( Berliner )“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fasnachtskiechle ( Berliner )“