libanesische Kebap

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Gewürzmischung: etwas
feinen Bulgur 1/2 Tasse
frische Pfefferminze 1/2 Bund
Orangenschale 1 kleines Stück
getrockneter Majoran 1 TL
Pimentkörner 1 TL
Kreuzkümmel 2 TL
getr. Pfefferminze 1 gestr. TL
schwarze Pfefferkörner 4 Stück
Zwiebel 1/2 Stück
Füllung: etwas
Pinienkerne 50 g
Zwiebeln 500 g
feste Tomaten 2 Stück
Tomatenmark 1 EL
Rinderhackfleisch 300 g
Salz, gem. Piment, gem. Zimt, Öl etwas
Fleischteig: etwas
feines Rind- oder Kalbfleisch, ohne jegliche Sehnen 500 g
feiner Bulgur 500 g
Salz etwas
Öl zum Frittieren etwas

Zubereitung

1.Für den Fleischteig das Rind oder Kalbfleisch in grobe Stücke schneiden und in der Küchenmaschine mit 1 TL Salz zu einem feinen Mus zerkleinern, in eine Schüssel geben und erst mal wieder in den Kühlschrank stellen. Küchenmaschine gründlich reinigen. 500 g feinen Bulgur in eine große Schüssel oder Form geben, mit ca. 500 ml warmem Wasser übergießen, durchrühren und quellen lassen.

2.Pfefferminze waschen und sehr gut abtrocknen, Blättchen abzupfen. 1/2 Zwiebel schälen und noch mal zerteilen. Alle Zutaten für die Gewürzmischung in die Küchenmaschine geben und fein zermahlen, auf einen Teller geben und an die Seite stellen. Küchenmaschine erneut reinigen.

3.Für die Füllung Zwiebeln schälen und vierteln, Tomaten waschen und würfeln. Zwiebeln in der Küchenmaschine zerkleinern. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Pinienkerne darin leicht anbraten, gewürfelte Zwiebeln zugeben, dünsten, Tomatenwürfel und Tomatenmark zugeben, alles gründlich verrühren, zerpflücktes Hackfleisch zugeben und krümelig braten, mit Salz, Piment und Zimt kräftig abschmecken, etwas abkühlen lassen.

4.Zur Fertigstellung des Fleischteiges die Gewürzmischung und 3 TL Salz zum Bulgur geben, gründlich vermischen und etwas zwischen den Händen zerreiben. Fleischmus gründlich unterkneten, alles herzhaft abschmecken. Es muss sich eine homogene Masse ergeben, evtl. noch Wasser hinzufügen.

5.Aus dem Fleischteig Portionen von ca. 5 cm Durchmesser abnehmen, etwas oval formen, mit dem Finger von innen aushöhlen, dabei immer wieder die Hände anfeuchten, damit nicht alles klebt oder zerbricht. 2 EL der abgekühlten Füllung hineingeben und die Kugeln verschließen. Auf ein mit Backpapier belegtes Tablett legen, bis alle Kebap fertig geformt sind. In heißem Öl ca. 6-8 Minuten schön braun frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen und dekorativ anrichten. Dazu schmecken Pommes und Salat oder auch Naturjoghurt.

6.Tipp: Sollte etwas von der Füllung übrig bleiben schmeckt es ganz gut auch aufgerollt in Wraps!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „libanesische Kebap“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„libanesische Kebap“