Mandarinen-Quark-Törtchen

3 Std leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 200 g
Zucker 65 g
Ei 1
Butter 75 g
Backpulver 1 Teelöffel
Kakaopulver schwach entölt 1 Esslöffel
Eigelb 4
Zucker 100 g
Magerquark 500 g
Vanillepuddingpulver 2 Päckchen
Milch 0,5 Liter
Mandarine Konserven 2 Dose
Tortengusspulver 2 Päckchen
Muffin-Förmchen 12

Zubereitung

1.Mehl, Zucker, Ei, Butter, Backpulver und Kakao zu einen Mürbeteig verkneten. Den Teig in die Muffinförmchen füllen, dabei einen kleinen Rand hochziehen.

2.Eigelb, restlichen Zucker, Quark, Vanillezucker, Vanillepuddingpulver und Milch sehr gut zu einer dünnflüssigen Masse verrühren.

3.Mandarinen abtropfen lassen. Saft auffangen. Quarkmasse auf den Mürbeteig geben. Madarinen drauflegen.

4.Bei 175 Grad 45 Minuten backen.

5.Tortenguss mit dem Mandarinensaft nach Packungsanweisung zubereiten. Auf die noch warmen Törtchen geben. Törtchen für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandarinen-Quark-Törtchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandarinen-Quark-Törtchen“