Ein Hauch vom Süden

40 Min leicht
( 107 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerbrustfilet 3
Bambussprossen in Scheiben 0,5 Glas
Mungobohnensprossen 0,5 Glas
Champignons frisch 200 g
Zwiebeln 2
Porree frisch etwas
Möhre 1
Zucchini frisch 200 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
5-Gewürzpulver etwas
Curry etwas
Chiliflocken rot etwas
Kreuzkümmel gemahlen etwas
Rosmarin getrocknet etwas
Basilikum Gewürz etwas
Sherry medium etwas
Chinesische Eiernudeln 0,5 Pck.
Sojasoße dunkel etwas

Zubereitung

1.Fleisch waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch ohne zu würzen anbraten bis es eine goldbraune Farbe angeommen hat. Dann erst mit Salz, Pfeffer, Curry und Chili würzen und aus der Pfanne nehmen.

2.Zwiebeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Champignons abbürsten und in Scheiben schneiden. Porree waschen und in feine Streifen schneiden. Möhren schälen, waschen und mit dem Sparschäler dünne Scheiben ablösen. Zucchini waschen, trockentupfen und auch in Stifte schneiden.

3.In das Bratfett noch etwas Öl zufügen und das Gemüse darin anbraten, so dass es noch biss hat. Dann mit Salz, Pfeffer, Chili, Kreuzkümmel, Rosmarin und Basilikum je nach Geschmack würzen. und mit etwas Sherry ablöschen.

4.Die Nudeln nach Packungsanleitung garen, abgießen und gut abtropfen lassen. Nun aus den Gläsern je die hälfte dazu geben (Bambus, Mungobohnen) dazugeben, dann das Fleisch, die Nudeln und alles noch mal heiß werden lassen. Abschmecken wenn notwendig nochmals nachwürzen und ein wenig Sojasoße zufügen. Fertig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ein Hauch vom Süden“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 107 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ein Hauch vom Süden“