D: Lammhaxerl aus dem Römertopf

3 Std leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammhaxen 4 Stk.
Zwiebeln 2 Stk.
Karotte 1 Stk.
Knoblauchzehen 3 Stk.
Rosmarinzweige 3 Stk.
Lammfond 500 ml
Bratensaft Instant 1 EL
Rotwein herb 150 ml
Brühe 200 ml
Öl 3 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Lammgewürz etwas

Zubereitung

1.Die Lammhaxerl salzen und pfeffern und in einer Pfanne im Öl scharf von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und in den Römertopf geben. Nun in der Pfanne die kleingewürfelten Zwiebeln und Karotten und die kleingehackten Knoblauchzehen leicht angehen lassen.

2.Mit dem Rotwein ablöschen und etwas einreduzieren lassen nun den Lammfond und das Bratensaftinstant dazugeben und mit dem Lammgewürz abschmecken, die Rosmarinzweige hineinlegen und die ganze Sauce über die Haxerl gießen.

3.Den geschlossenen Römertopf in den Ofen stellen und ca. 2 - 2 1/2 Std. bei 170°C schmoren lassen. Bei Gelegenheit die Haxerl wenden und nachschauen ob noch genügend Flüssigkeit vorhanden ist, wenn nötig mit etwas Brühe aufgießen (dürfte aber nicht nötig sein)

4.Nach Beendigung der Garzeit ( Das Fleisch sollte sich fast von alleine vom Knochen lösen) die Haxerl und die Rosmarinzweige aus der Sauce nehmen und einmal kurz mit dem Mixstab durch die Sauce gehen noch einmal kurz abschmecken und die Haxerl wieder in die Sauce geben und servieren.

5.Dazu schmecken Kartoffel in jeder Variation (ich werfe sie meistens noch mit in den Römertopf) oder nur Brot.

6.TIPP: Man kann auch noch etwas Sahne in die Sauce geben oder diese durchpassieren falls man das Gemüse nicht mag.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „D: Lammhaxerl aus dem Römertopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„D: Lammhaxerl aus dem Römertopf“