Mälzers Hühnerfrikassee

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 25 g
Butter weich 25 g
Champignons klein weiß 100 g
Spargel grün 250 g
Estragon frisch 4 Stiele
Brathähnchen Brustfilet frisch 300 g
Olivenöl 3 EL
Geflügelbrühe 400 ml
Weißwein 100 ml
Schlagsahne 150 ml
Lorbeerblatt Gewürz 1
Erbsen grün tiefgefroren 100 g
Zitrone Fruchtsaft 2 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std

Das Mehl und die Butter zu einem kleinen Kloß verkneten und kalt stellen. Die Champignons putzen. Den Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden, dann schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Blätter den Estragonstielen zupfen und grob hacken. Das Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden und in Olivenöl farblos anbraten. Pilze in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Mit Geflügelbrühe, Weißwein und Schlagsahne auffüllen. Dann das Lorbeerblatt zugeben, salzen, pfeffern und 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.10 Minuten vor Ende der Garzeit die Mehlbutter mit dem Schneebesen einrühren. Die TK-Erbsen und den Spargel zugeben. Vor dem Servieren mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer und dem Estragon abschmecken. Mit Estragonstielen garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Mälzers Hühnerfrikassee“

Rezept bewerten:
3,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mälzers Hühnerfrikassee“