Chilenisches Toilettenhuhn

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Hühnerbrust 500 gr.
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Currypaste 1 Beutel
Kokosmilch 400 ml
Erdnussbutter 2 EL
Zucker 1 EL
Essig 1 EL
Fischsoße 4 EL
Erdnüsse 100 gr.
Kartoffeln 4 Stk.
Ingwer frisch 3 cm
Koriander frisch 0,5 Bund
Zitronengras 1 Stängel
Öl 1 Schuss

Zubereitung

1.Die Hühnerbrust in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die Kartoffeln schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und ganz fein hacken. Den Stängel Zitronengras in drei Stücke schneiden.

2.Den Koriander ebenfalls hacken, dabei Stiele und ggf. Wurzeln von den Blättern grob trennen.

3.Etwas Öl in einem Wok erhitzen und die Fleischstreifen darin anbraten. Kartoffelwürfel zugeben und kurz mitbraten.

4.Anschließend mit der Kokosmilch ablöschen. Currypaste, Erdnussbutter, Zucker, Essig, Fischsauce, Erdnüsse, Ingwer, Zitronengras, Stiele und Wurzeln vom Koriander zugeben und etwa 40 Minuten bei häufigem Umrühren garen. Tipp: Wenn zu viel Flüssigkeit verdampft oder die Kartoffeln das Curry zu stark binden ggf. noch etwas Wasser oder Brühe zufügen.

5.Am Ende der Garzeit das Zitronengras herausnehmen, die Frühlingszwiebeln untermischen, nochmals knapp 5 Minuten köcheln lassen.

6.Zum Schluss das Koriandergrün dazugeben und das Ganze servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chilenisches Toilettenhuhn“

Rezept bewerten:
2 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chilenisches Toilettenhuhn“