Himbeer-Trüffeltorte

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
fertiger Biskuitboden 1
gefrorene Himbeeren 750 gr.
hochwertige Bitterschokolade 550 gr.
Gelatine 4 Blatt
Glukosesirup 65 gr.
Schlagsahne 500 ml
Kakaopulver zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen. Tortenboden in eine Springform legen. Himbeeren aufkochen und von der Herdplatte nehmen. Nun 2 gequollene Gelatineblätter gut ausdrücken, unterrühren und die Masse auf dem Biskuitboden verteilen. Himbeeren im Kühlschrank fest werden lassen.

2.Einen großen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und dieses zum Kochen bringen. Schokolade zerkleinern und in einen kleineren Topf geben. Diesen in den ersten Topf stellen und die Schokolade langsam zum Schmelzen bringen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, den Topf von der Herdplatte nehmen. 100 ml Wasser in einen Topf gießen, Glukosesirup zugeben und zum Kochen bringen. Dann den Topf von der Herdplatte nehmen.

3.Anschließend wieder die restlichen 2 gequollenen Gelatineblätter gut ausdrücken und in den warmen Glukosesirup geben. Die warme Flüssigkeit über die Schokolade gießen und mit einem kleinen Schneebesen untermischen. Bei Klümpchenbildung die Mischung behutsam über Wasserdampf erwärmen und glatt rühren, dann erkalten lassen.

4.Zum Schluss die Sahne schlagen, bis weiche Spitzen stehen bleiben und behutsam unter die erkaltete Schokoladenmischung heben. Die Springform bis zum Rand mit der Trüffelmasse füllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Zum Servieren die Tortenstücke mit Kakaopulver bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Himbeer-Trüffeltorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Himbeer-Trüffeltorte“