Hühnerleberpastete

13 Std 10 Min schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rotwein 0,25 Liter
Madeirawein 0,125 Liter
Zwiebel groß 1 Stk.
Knoblauch frisch 2 Zehen
Lorbeerblatt 1 Stk.
Hühnerleber 250 gr.
Pökelsalz 1 EL
Butter flüssig 200 gr.
Rosmarinzweig 1 Stk.
Thymianzweig 1 Stk.
Ei 1 Stk.
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Cognac etwas

Zubereitung

1.Reduktion: Rotwein, Madeira, Zwiebel und Knoblauch kleinwürfelig gehackt, Lorbeerblatt in einem Topf auf ein Drittel reduzieren. Gesäuberte Hühnerleber mit einem EL Pöckelsalz vermengen, Zweige Rosmarin und Thymian dazu, mit Reduktion übergießen und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank marinieren lassen.

2.The day after: 200gr. Butter schmelzen. Gewürze aus der Marinade heben (Rosmarin, Thymian Lorbeerblatt entfernen), ev. Rosmarin und Thymianblätter abrebeln und wieder dazu. Ganzes Ei dazu und mit Pürierstab aufmixen, durch feines Sieb passieren. Flüssige Butter in dünnem Strahl dazu und mit Pürierstab aufmixen.

3.Mit Pfeffer, Salz und ein wenig Cognac abschmecken. In Einmachgläser aufteilen und offen im Wasserbad bei ca. 100°C etwa 25 min. pochieren = soll stocken. Gläser verschließen und auskühlen lassen.

4.Serviervorschlag: Mit Brioche und Paprikamarmelade, eventuell etwas Petersilie od. Koriander od. Kresse dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerleberpastete“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerleberpastete“