Frittierte Weihnachtsnudeln mit gebratenen Garnelen

1 Std mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lasagneblätter 10 Stk.
Fett 1 Schuss
Garnelen groß 20 Stk.
Zitronenöl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Backteig: etwas
Mehl 80 gr.
Stärke 80 gr.
Eier 2 Stk.
Weißwein 200 ml
Olivenöl 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Avocado-Basilikum-Creme: etwas
Avocado 1 Stk.
Crème fraîche 1 Msp
Basilikum 1 Bund
Pinienkerne 1 Päckchen
Knoblauch 1 Msp
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zitronensaft 1 Schuss

Zubereitung

1.Die Lasagneplatten für 3 Minuten in heißem Wasser kochen und anschließend mit Christbaumformen ausstechen.

2.Dann alle Zutaten für den Backteig in eine Schüssel geben und verrühren. Die ausgestochenen Weihnachtsnudeln durch den Backteig ziehen und für etwa 3 Minuten in die Fritteuse geben.

3.Die Garnelen in einer Pfanne mit Zitronenöl, Salz und Pfeffer scharf anbraten.

4.Für die Avocado-Basilikum-Creme die Avocado halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch herauskratzen und mit etwas Crème fraîche zerdrücken. Die Basilikumblätter abzupfen und zusammen mit Pinienkernen, abgezogenem Knoblauch und Olivenöl in den Mixer geben. Anschließend unter die Avocadocreme rühren und das Ganze mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frittierte Weihnachtsnudeln mit gebratenen Garnelen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frittierte Weihnachtsnudeln mit gebratenen Garnelen“