Bananenbiskuit mit Schokolade

50 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Butter 125 g
Zucker 200 g
Mehl 200 g
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3 Stück
Backpulver 1 Päckchen
Kuhmilch 3 EL
Schokoladenblättchen 150 g
Gelatine weiß 6 Blatt
Bananen 3 Stück
Zitronensaft 75 ml
Vanillezucker 1 Päckchen
Bananenchips 30 Gramm
Quark Magerstufe 500 g
Schlagsahne 300 ml
Aprikose Konfitüre 4 EL
Zartbitter-Kuvertüre 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1164 (278)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
32,6 g
Fett
13,3 g

Zubereitung

1.Für den Biskuitteig Butter, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Salz und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Schokoblättchen zugeben.

2.Den Teig in eine gefettete Springform geben und bei 175 °C im Ofen 25 Minuten backen lassen.

3.Für die Quarkmasse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Bananen in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft marinieren. Mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Vanillezucker pürieren. Dann in einer Schüssel mit dem Zucker und Quark glattrühren. Dann die Gelatine ausdrücken und in einem Wasserbad auflösen. Unter die Bananenmasse rühren und für 10 Minuten kalt stellen.

4.Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Sofort kalt stellen. Konfitüre erwärmen und den Bodenrand des Kuchens damit einstreichen. Die Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und die Bananenchips darin eintauchen.

5.Die Quarkmasse auf den Kuchen geben und mit der Kuvertüre und den Bananenchips verzieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Bananenbiskuit mit Schokolade“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bananenbiskuit mit Schokolade“