Prasselkuchen

1 Std mittel-schwer
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Blätterteig tiefgefroren 1 Päckchen
Orangenkonfitüre 100 gr.
Weizenmehl 300 gr.
Zucker 150 gr.
Vanillemark 1 Messerspitze
Zimtpulver 1 Messerspitze
Butter weich 200 gr.
Puderzucker 150 gr.
Zitronensaft 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

1.Blätterteigplatten antauen lassen. Backblech einfetten und mit Wasser besprenkeln (oder Bachpapier). Teigplatten verteilen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Nun die Konfitüre aufstreichen. Alles ca. 15 Min. ruhen lassen. Inzwischen die Streusel zubereiten aus Mehl, Zucker, Mark aus einer Vanilleschote (oder Vanillin), Zimt und der weichen Butter.

2.Alles mit dem Handrührer (Rührbesen) vermengen bis die Streusel die richtige Größe haben. Die Streusel auf den bestrichenen Blätterteig streuen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Ober-Unterhitze) etwa 20 Min. backen. Fertigen Kuchen abkühlen lassen.

3.Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und daraus einen Guss herstellen und über den Kuchen träufeln. Wenn der Guss trocken ist, wird serviert. Guten Appetit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Prasselkuchen“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Prasselkuchen“