Spritzgebäck, mit Schmalz und Butter gebacken

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
natürlich für 4 Bleche, nicht für 4 Personen... etwas
Mehl 500 g
Butter 150 g
Schweineschmalz 100 g
Zucker 250 g
Tüten Vanillinzucker 2
Zitronenabrieb 1 TL
Msp. Backpulver 1
Eier 2

Zubereitung

1.Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten und ca. 2 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Danach mit dem Fleischwolf Plätzchen auf das Blech spritzen und bei 200°C 10-12 Min. backen. Je nachdem wie hell oder wie dunkel man die Kekse wünscht.

3.Natürlich kann jeder, wie er mag, Schoko-, Rum- oder Zitronenglasur drüberziehen. Das ist ja Geschmackssache. Kinder mögen es ja gerne süß...

4.Mein Mann mag die Kekse am liebsten ohne Glasur. Es bleibt natürlich jedem selbst überlassen die Kekse beliebig zu verzieren. Mit Glasur hab ich das Gebäck bei meinem 1. Rezept für Spritzgebäck fotografiert. Ist auch in meinem Kochbuch.

5.Aus dem Rest des Teiges, der ja immer im Fleischwolf übrig ist, habe ich eine Rolle geformt und 10 Scheiben davon abgeschnitten, in die Mitte mit dem Daumen eine Vertiefung gedrückt und mit meinem Cidre-Chili-Gelee (in meinem Kochbuch) gefüllt.

6.Und soll ich Euch etwas verraten? Die haben mir am besten geschmeckt. Also werden das die nächsten Plätzchen. Gleicher Teig und los geht's...grins.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spritzgebäck, mit Schmalz und Butter gebacken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spritzgebäck, mit Schmalz und Butter gebacken“