Vogelfilet an Gemüsebett mit Mandelbällchen

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Mandelbällchen 24
Sonnenblumenöl etwas
Straußenfilets 1 kg
Mais 1 Dose
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 1 l
Zucchini frisch 3
Olivenöl etwas
Mohrrübe Konserve 1 Dose
Salz etwas
Pfeffer etwas
Abschnitte von den Filets etwas
Suppengrün frisch 1 Bund
Zwiebel 1
Tomatenmark 2 TL
Sahne etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Für die Soße Abschnitte von den Filets anbraten und das grob gewürfelte Suppengemüse hinzugeben - erst die Hartwurzeln, dann den Lauch! Die Zwiebel nur waschen, halbieren und hinzufügen. Tomatenmark unterrühren und rösten lassen. Wenn sich die Masse ansetzt, mit Wasser ablöschen und wieder reduzieren lassen. Vorgang 5- bis 7-mal wiederholen. Nun hat die Masse eine bräunliche Farbe angenommen. Mit Wasser auffüllen. Vor dem Servieren die Soße durch ein Sieb passieren, mit etwas (!) Sahne verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Für das Gemüse den Mais in Mineralwasser nur blanchieren. Die Möhrchen ebenfalls in Mineralwasser nur blanchieren! Die Zucchini waschen, vierteln und in Stücke schneiden. Salzen und kurz in Olivenöl glasig anschwitzen.

3.Öl in eine heiße Pfanne geben und die portionierten Straußenfilets kurz von beiden Seiten braten, salzen und pfeffern. Jedoch sollte es nur medium gegart werden, nie ganz durch!

4.Öl in einen Topf geben und heiß werden lassen. Die Mandelbällchen darin frittieren, bis diese goldgelb sind.

5.Die Filets jeweils in der Tellermitte anrichten. Jedes Gemüse für sich darum herumgeben und zwischen den Gemüsesorten jeweils 2 Mandelbällchen legen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vogelfilet an Gemüsebett mit Mandelbällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vogelfilet an Gemüsebett mit Mandelbällchen“