Mürbeteig-Ravioli

1 Std 15 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 225 g
Puderzucker 50 g
Puderzucker 2 Eßl.
Salz 1 Priese
EI 1
Butter 125 g
Marzipan Rohmasse 100 g
Pistazienkerne gehackt 2 Eßl.
Orangenlikör 1 Tl.
Eigelb 1
Milch 1 Eßl.
Zartbitterschokolade 50 g

Zubereitung

1.Mehl, 50 g Puderzucker und Salz mischen. Ei und Butter in Flöckchen zugeben. Zuerst mit dem Knethaken des Mixers, dann mir den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Std. kalt stellen.

2.Für die Füllung Marzipan, 2 Eßl. Puderzucker, Pistazien und Likör glatt verkneten. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Quadrate (ca. 4,5 x 4,5cm) ausradeln oder ausstechen.

3.Eigelb mit Milch verquirlen. Die hälfte der Teigquadrate mit der Eigelbmilch bestreichen . Je ca. 1 Tl. Füllung in die Mitte setzen. Restliche Quadrate daraufsetzen, an den Rändern fest andrücken.

4.Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ( Umluft 175 Grad) 15 - 20 Min. backen. Plätzchen auf ein Kuchengitter auskühlen lassen.

5.Schokoladde hacken und auf einem warmen Wasserbad schmelzen lassen. Schokolade in einen Spritzbeutel oder gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Plätzchen mit dünnen Linien überziehen. Trocknen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Mürbeteig-Ravioli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mürbeteig-Ravioli“