Gefüllte Käse-Chilies

45 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Chili rot groß 12 Stk.
Eier 6 Stk.
Doppelgriffiges Mehl 1 Tasse
Käse z.B. Edamer, Leerdammer ect. 200 gr.
Sonnenblumenöl zum Fritieren etwas
Salz etwas
Papierhandtücher etwas

Zubereitung

1.Die Chilies im vorgeheitzten Ofen bei 250°C Ober-Unterhitze 10 Min. rösten, sofort in einem Hitzebeständigen Kunststoffbeutel geben und abkühlen lassen - der Kondensdampf löst die Haut, die nun gänzlich entfernt werden muss. Mit einem dünnen scharfen Messer den Kopf der Chili nur zu einem Drittel abtrennen und den Kopf vorsichtig aufklappen. Das Innere (Kerne, Samenmembrane ect.) vorsichtig herauskratzen.

2.Käse der Chili-Form entsprechend spitz zulaufend zurechtschneiden und in die Chili legen, aber nicht stopfen ! Darauf achten, dass der Kopf noch gut schließt. Chilies anfeuchten und ringsherum mit doppelgriffigem Mehl einmehlen, abklopfen und beiseite legen.

3.1-2-3 - Kurzteig herstellen: 5 Eigelb und eine Prise Salz verquirlen. Das Eiweiß hiervon steif schlagen und unterheben. (Es geht auch Bierteig ect...) Tipps zum Teig: Ich verwende kalte Eier für den Teig. Die Temperatur teste ich mit einem Teigklümpchen - Wenn es sinkt, ist das Öl nicht heiß genug.

4.Öl erhitzen und die Chilies gold-braun fritieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen. ___ Guten Appetit !___

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gefüllte Käse-Chilies“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gefüllte Käse-Chilies“