Weihnachten: Linzer Törtchen

1 Std leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für ca. 70 Stück; Für den Teig: etwas
Weizenmehl Type 405 200 g
Butter 200 g
Zucker 125 g
ungeschälte, gemahlene Mandeln 125 g
Zimt 1 TL
gemahlene Nelken 1 Msp.
Für die Füllung: etwas
Himbeer-Konfitüre oder Gelee 0,5 Glas
Für die Garnitur: etwas
Kuchenglasur, Vollmilch 1 Packung
gehackte Pistazien, oder Mandeln gehobelt oder gestiftelt 1 Päckchen

Zubereitung

1.Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und mit den gemahlenen Mandeln vermischen. Den Zucker und die Gewürze dazugeben. Die Butter in kleine Stücke schneiden, dazugeben und rasch zu einem Mürbteig verarbeiten. In Folie gewickelt etwa 30 Minuten kalt stellen.

2.Den Teig auf der Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise ausstechen. Auf mit Backpapier belegte Bleche geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Umluft) etwa 10-12 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3.Mit der Konfitüre jeweils 2 Plätzchen zusammensetzen. Die Kuchenglasur im warmen Wasserbad auflösen und die Plätzchen damit bestreichen. Mit gehackten Pistazien (oder gehobelten oder gestiftelten Mandeln) bestreuen und trocknen lassen.

4.Tipp: Der Teig kann auch mit 150 g Butter und einem kleinen Ei (Größe S) hergestellt werden. Er bricht dann nicht so leicht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachten: Linzer Törtchen“

Rezept bewerten:
4,76 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachten: Linzer Törtchen“