Nudelteig, mit gutem Garpunkt

30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Weizenmehl 150 g
Hartweizengrieß, semola di grano duro 50 g
Eier 2
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Das Weizenmehl mit dem Hartweizengrieß zusammenmischen und auf dem Tisch zu einem Vulkankrater formen. In diesen Krater die ganzen Eier und eine Prise Salz geben und alles von Außen nach Innen zu einem sehr geschmeidigen Teig verarbeiten. Sehr gut durchkneten, nach ca 15 min wird er weich und lässt sich sehr gut zu einer Kugel formen. Ein weiteres Anzeichen dafür, dass man genug geknetet hat ist- neben der Geschmeidigkeit, auch dass wenn man in die Kugel drückt, die Druckstelle wieder nach außen zurück kommt. Der Teig darf nicht mehr an den Händen kleben. Der Teig muss nicht ruhen und kann sofort weiterverarbeitet werden! Gutes Gelingen!

2.PS.: Wenn man den Teig zu Spaghetti ect. weiterverarbeiten möchte, dann muss man ihn (nachdem man ihn ausgerollte hat) mit Mehl bestäuben und erst dann anschließend durch den Spaghettiaufsatz durchtriebeln, weil sonst die Spaghetti zusammenkleben.

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelteig, mit gutem Garpunkt“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelteig, mit gutem Garpunkt“