Käsefondue alla Mama

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gouda jung 500 Gramm
Emmentaler 200 Gramm
Knoblauchzehen 2 Stück
Tomate 1 Stück
Zwiebel 1 Stück
Paprika grün 1 Stück
Zitronensaft 1 Schuss
Himbeergeist 5 cl
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Sahne 4 Esslöffel
Öl 2 Esslöffel
Weißbrot 1 Stück
Graubrot-Roggenmischbrot mit Zwiebeln 1 Stück
Cocktailtomaten 500 Gramm
Baby-Kartoffeln 300 Gramm

Zubereitung

1.Kartoffeln als Pellkartoffeln garen. Knoblauchzehen abziehen und eine Zehe halbieren. Mit einer Hälfte der Knoblauchzehen die Käsekachel einreiben.

2.Den Rest des Knoblauchs und die Zwiebel sehr klein Würfeln. Beides in einem extra Topf und einem Esslöffel glasig anschmoren.

3.Paprika würfeln und mitschmoren.

4.Tomaten würfeln und ebenfalls mitschmoren. Alles mit dem Himbergeist ablöschen. Die Rattatulie mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken und alles in die Käsekachel umfüllen.

5.Den Käse reiben und in der Rattatulie schmelzen, bis der Käse Blasen wirft. In der Zwischenzeit das Brot würfeln.

6.Cocktailtomaten kreuzweise einritzen. Babykartoffeln vierteln.

7.Käsekachel auf ein Rechaud stellen mit dem Brot, den Cocktailtomaten und den Kartoffeln in den Käse tauchen. Dazu paßt hervorragen ein gut gekühlter "Weißer" oder auch ein Earl Grey Tea ( 5min ziehen nicht vergessen ;-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsefondue alla Mama“

Rezept bewerten:
4,25 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsefondue alla Mama“