Gegrillter Lachs in Hummersoße dazu Safranreis

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachs: etwas
Lachsfilet 500 gr.
Wasser 500 ml
Hummer-Suppen-Pastete 25 gr.
Mascarpone 300 gr.
Zitronensaft 2 EL
Flusskrebse 250 gr.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Butter 1 EL
Pernod 1 Schuss
Safranreis: etwas
Basmati-Reis 250 gr.
Safranfäden 0,5 Stk.
Zwiebel 0,5 Stk.
Gewürznelken 2 Stk.

Zubereitung

1.Das Lachsfilet grillen, bzw. in Butter braten. Wasser in flachem Topf erhitzen, Hummersuppenpaste einrühren, aufkochen lassen, Mascarpone einrühren, nochmals gut aufkochen, mit Zitronensaft, Pernod, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Flusskrebse vorsichtig in die Soße geben und mit erhitzen.

2.Für den Reis Safranfäden für 15 Minuten in 3 EL heißem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Butter erhitzen und darin die Zwiebelwürfel andünsten. Nelken, Safranfäden samt Einweichwasser und Salz dazugeben, umrühren. Reis zugeben und gut umrühren. Mit kochendem Wasser auffüllen. Aufkochen lassen. Mit geschlossenem Deckel rund 20 Minuten gar ziehen lassen.

3.Anrichten: Mit Hilfe einer kleinen Tasse den Reis in Form auf einen Teller stürzen. Die Soße daneben gießen und das Stück Fisch auflegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gegrillter Lachs in Hummersoße dazu Safranreis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gegrillter Lachs in Hummersoße dazu Safranreis“