Lachstatar auf Kartoffelrösti mit Meerrettichschaum

1 Std mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lachs (Salm) 500 gr.
Schalotten 1 Stk.
Dill 0,25 Bund
Zitrone 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Gurke 0,5 Stk.
Olivenöl 3 EL
Rösti: etwas
Kartoffeln 500 Gramm
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zwiebel 1 Stk.
Butterschmalz 1 TL
Meerrettichschaum: etwas
Sahne 300 ml
Meerrettich 50 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
858 (205)
Eiweiß
8,1 g
Kohlenhydrate
6,8 g
Fett
16,2 g

Zubereitung

1.Den Lachs häuten und in feine Würfel schneiden. Schalotten und Gurke schälen, fein würfeln und dazugeben. Nun das Ganze mit dem Saft einer halben Zitrone beträufeln und den klein gehackten Dill dazugeben. Alles zwischendurch gut vermengen. Zum Schluss das Olivenöl zugeben und erneut vermengen. Dann mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Anschließend noch mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Zimmertemperatur servieren.

2.Für die Rösti die Kartoffeln am besten am Vortag kochen und anschließend schälen und ruhen lassen. Dann die Kartoffeln in kleine Streifen raspeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und unter den Kartoffelteig rühren. Dann alles gut zusammendrücken und in der Pfanne ca. 10 Minuten von beidem Seiten in Butterschmalz braten.

3.Für den Meerrettichschaum die Sahne mit dem Meerrettich aufkochen und anschließend durch ein feines Sieb passieren. Erkalten lassen und anschließend in einen "Espuma", ein Sahnegerät aus der Molekularküche, geben. Diesen kaltstellen und mit Gas füllen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachstatar auf Kartoffelrösti mit Meerrettichschaum“

Rezept bewerten:
4,4 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachstatar auf Kartoffelrösti mit Meerrettichschaum“