Ostseefeuer

1 Std leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schlehen tiefgefroren 1500 Gramm
Wodka 40% 3 Liter
Kandiszucker weiss 2000 Gramm
Zimtstangen 4 Stück

Zubereitung

1.Wir haben während unserem Ostseeurlaub Mitte September eine riesige Schlehenhecke entdeckt.Überall hingen die prallen Früchte und wir als "Jäger und Sammler " konnten einfach nicht wiederstehen.Eine ältere Dame,die wir am Wegesrand trafen sagte:...Sie können die ruhig schon pflücken...müssen sie einfach 2 Wochen einfrieren! Gut...gesagt...getan....

2.Dann war es soweit....unser erster Schlehenlikör. Hier nun das Rezept: Die Schlehen auftauen und mit einer Rouladennadel jede Frucht einige Male anpieksen.Idealerweise trägt man dabei Einweghandschuhe!

3.Wir haben die Früchte dann in 4 grosse,verschliessbare Glastöpfe gegeben,schichtweise mit weissem Kandis.Eine Zimtstange pro Glas dazu und mit Wodka aufgegossen.Alles muss auf jeden Fall bedeckt sein.

4.So,nun heisst es abwarten....6 Wochen....gelegentlich sollte umgerührt werden...und ja....wir haben schon probiert! Ergebnis: Feines Stöffchen!! Wir werden dann alles filtrieren und in Flaschen abfüllen.

5.Info: Die Schlehenfrüchte sollten nach dem ersten Frost gepflückt werden,beim gefrieren wandelt sich die Stärke in Zucker.Man kann also diesen Prozess im TK-Schrank erledigen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ostseefeuer“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ostseefeuer“