Lamm-Scampi-Spieß an Pflaumensoße und Papas Arrugadas con Mojo

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spieße: etwas
Lammlachse, ca. 750 g insgesamt 6 Stk.
Riesengarnelen, z.B. Black Tiger Prawns, küchenfertig, aber roh 16 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Rosmarinzweige 2 Stk.
Olivenöl 6 EL
Chilli (Cayennepfeffer) 1 TL
Limetten 2 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Pflaumensoße: etwas
Backpflaumen 15 Stk.
Olivenöl 2 EL
Rotwein trocken 200 ml
Balsamico 4 EL
Pflaumenmus 100 gr.
Zwiebel 1 Stk.
Zitronenschale nach Geschmack etwas
Sternanis 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Papas Arrugadas: etwas
Kartoffeln klein, z.B. "Drillinge" 1 kg
Meersalz grob 8 EL
Mojo: etwas
Chilischote rot 2 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Kreuzkümmel 1 TL
Knoblauchzehen 4 Stk.
Olivenöl 6 EL
Balsamico 3 EL
Zitrone 1 Stk.
Salz 1 Prise
Paniermehl 50 gr.
Besondere Materialien und Deko: etwas
Holz- oder Metallspieße etwas
Thai-Chilischote 10 Stk.

Zubereitung

1.Für die Spieße die Lammlachse von überflüssigem Fett befreien. Eine Marinade aus Olivenöl, Salz, Pfeffer und frisch gehacktem Rosmarin vorbereiten und das Fleisch darin ca. 15 Minuten einlegen. In der Zwischenzeit die Garnelen waschen, trocken tupfen und leicht salzen, sowie mit Cayennepfeffer einreiben. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in zwei Pfannen erhitzen, eine davon sollte möglichst eine Grillpfanne sein. Die Lammlachse von jeder Seite bei starker Hitze zunächst 1-2 Minuten, danach nochmals bei schwacher Hitze von jeder Seite jeweils 3-5 Minuten anbraten, herausnehmen, warm stellen. In der anderen Pfanne den gehackten Knoblauch kurz anbraten in Olivenöl, dann die Scampis in die Pfanne legen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2-3 Minuten anbraten. Eine Limette aufschneiden und etwas Saft davon über die Scampis geben. Nun die Lammlachse auf einem großen Brett in mundgerechte Stücke schneiden, sie sollen innen noch schön zart rosa sein. Immer abwechselnd jeweils ein Stück Lamm, dann ein Scampi, dann wieder ein Stück Lamm usw. auf einen großen Holzspieß aufstecken.

2.Für die Pflaumensoße die Backpflaumen entsteinen. Die Trockenpflaumen in feine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem großen Topf zunächst in etwas Olivenöl die Zwiebel anbraten, bis sie glasig ist. Die geschnittenen Trockenpflaumen hinzugeben und ca. 1 Minute mit anbraten. Das Pflaumenmus, den Rotwein, die Zitronenschale, den Sternanis und die Backpflaumen hinzugeben, alles einmal aufkochen. Danach die Hitze reduzieren und das Ganze für weitere 15 Minuten bei schwacher Hitze reduzieren lassen. Danach alles mit etwas Balsamico, Salz und Pfeffer würzen und mit dem Pürierstab einmal durchmixen.

3.Für die Papas Arrugadas die Kartoffeln mit Schale in Wasser und viel grobem Meersalz kochen, bis die gar sind. Danach das Wasser abgießen und den Topf zurück auf die heiße Herdplatte stellen. Den Topf mit den Kartoffeln nun solange rütteln, bis die Kartoffeln runzelig werden und eine leichte, weiße Salzkruste bekommen.

4.Für die Mojo die Chilis waschen und entkernen, in grobe Stücke schneiden. Die Paprika ebenfalls waschen und entkernen, in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen. Die Zitrone auspressen. Die Paprika- und Chilistücke in einem Topf mit heißem Olivenöl ca. 4-5 Minuten leicht andünsten. Vom Herd nehmen, Kreuzkümmel, Zitronensaft, Essig und Salz hinzugeben. Mit einem Pürierstab alles gut durchmixen. Zum Schluss das Paniermehl gut unterheben unterheben.

5.Anrichten: Pro Teller ca. 3 Papas Arrugadas auf eine Ecke des Tellers legen. Ca. 3-4 EL Mojo daraufgeben. In der anderen Ecke zunächst einen Spiegel aus Pflaumensoße geben, danach den Spieß darauf anrichten. Seitlich mit noch 2-3 kleinen roten Chilis dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lamm-Scampi-Spieß an Pflaumensoße und Papas Arrugadas con Mojo“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lamm-Scampi-Spieß an Pflaumensoße und Papas Arrugadas con Mojo“