Mojo Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Mojo Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Mojo de Perejil - Rezept
10 Min
(61)
Mojo de Naranjas - Rezept
15 Min
(42)
Mojo Verde - Rezept
30 Min
(12)
Mojo de aguacate - Rezept
20 Min
(51)
Welches Menü eignet sich bei einem Candlelight-Dinner? - Tip
Welches Menü eignet sich bei einem Candlelight-Dinner?
Tipp
Mojo - Rezept
Mojo
10 Min
(23)
" Mojo " Dipp - Rezept
Mojo Rojo - Rezept
10:15 Std
(70)
Mojo Rojo - Rezept
Mojo Rojo - Rezept
30 Min
(13)
Mojo verde - Rezept
10 Min
(11)
Candle-Light-Dinner – Romantik für zwei - Tip
Candle-Light-Dinner – Romantik für zwei
Tipp
ZUTATEN
  • Petersilie gehackt
  • Koriandergrün gehackt
  • Pfeffer grün
  • Erdnusskerne
  • Olivenöl extra vergine
  • Essig
  • Salz
  • Cumin gemalen Kreuzkümmel
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Kalbsgehacktes
  • Schalotten
  • Knoblauchzehen
  • Datteln entsteint, gehackt
  • Mandeln
  • Toastbrot ohne Rinde
  • Milch
  • Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Paprika
  • Knoblauchzehen
  • Tomaten rot Konserve
  • Kreuzkümmel
  • Chiliflocken
  • Paprika edelsüß
  • Olivenöl
  • Spargel grün
  • Olivenöl
  • Balsamico-Creme
  • Kartoffeln mehlig
  • Milch warm
  • Butter kalt
  • Salz
  • Blätterteig
  • Rosinen
  • Butter
  • Muskat
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Brathähnchen Flügel frisch
  • Olivenöl
  • Knoblauch getrocknet
  • Chilli rot
  • Zitrone Fruchtsaft
  • Knoblauchzehen
  • Kartoffeln ungeschält frisch
  • Meersalz
  • Petersilienblatt frisch
  • Knoblauch frisch
  • Meersalz
  • Olivenöl
  • Balsamico
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Paprika rot
  • Tomaten
  • Blattpetersilie glatt
  • Chilischote fein gehackt
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer geschrotet
  • Cashewkerne
  • Olivenöl
  • Zitronesaft frisch gepresst
  • Paprika edelsüß
  • Paprika scharf
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Chili getrocknet
  • Paprikaschote rot, scharf
  • Knoblauchzehen
  • Kreuzkümmel
  • Olivenöl extra vergine
  • Weinessig
  • Meersalz
  • Paprikapulver
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Paprikaschoten eingelegt
  • Jalapeno
  • Knoblauchzehe
  • Toastbrot
  • Balsamico-Essig dunkel
  • Olivenöl nativ
  • Limettensaft nach Geschmack
  • Jodsalz
  • Pfeffer aus der Mühle schwarz
  • Zucker
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Olivenöl
  • Rotweinessig
  • Paprikaschote grün, geputzt, entkernt und kleingeschnitten
  • Knoblauchzehen gehackt
  • Blattpetersilie, kleingeschnitten
  • Koriander frisch, kleingeschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Toastbrotbrösel
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Chilischote fein gehackt
  • Knoblauchknolle
  • Salz
  • Öl
  • Weißweinessig
  • Kreuzkümmel gemahlen
  • Paprikapulver scharf
  • Safran Pulver
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Petersilie glatt frisch
  • Koriander frisch
  • Weißwein Essig
  • Knoblauch frisch
  • Olivenöl extra vergine oder neutrales Sonnenblumenöl
  • Etwas kreuzkümmel und Salz
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 9
  • >

Mojo: die beliebte kanarische Saucen-Spezialität

Mit einer Mojo haben Sie eine schmackhafte Sauce, die sich besonders als Dip anbietet. Der Klassiker, die Mojo verde, passt nicht nur zu den traditionellen Runzelkartoffeln, die Sie bei Ihrem letzten Urlaub auf den Kanarischen Inseln kennengelernt haben. Auch zu Nachos oder zu Fleisch schmeckt die Mojo-Sauce hervorragend. Damit eignet sie sich für das Party-Buffet oder für das abendliche Beisammensein auf der Terrasse. Der typische Geschmack sorgt für ein entspanntes Urlaubsgefühl.

Mojo: kalt oder warm

Im Allgemeinen kommen Mojos kalt auf den Esstisch, oft zu Rohkost oder einfach zu Brot. Als warme Sauce ergänzen sie Fisch- oder Fleischgerichte. Bei den abwechslungsreichen Rezepten für Mojo lernen Sie immer wieder neue Variationen der Saucen-Spezialität kennen. Zu den grundsätzlichen Bestandteilen wie Öl, Essig und Knoblauch fügen Sie nach Belieben Kräuter und/oder Tomaten, Peperoni oder gehackte Nüsse hinzu. Es lohnt sich immer, gleich zwei oder mehr Mojos in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen anzubieten.
Empfehlung