Almejas a la Marinera - Venusmuscheln in Weißweinsoße

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Venusmuscheln 1 kg
Tomaten 2 Stk.
Olivenöl 2 EL
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Petersilie glatt frisch 1 EL
Muskat 1 Msp
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Weißwein 80 ml
Baguette 1 Stk.

Zubereitung

1.Die Venusmuscheln eine Stunde lang in Salzwasser legen, um den Sand zu entfernen. Unter fließendem Wasser abspülen und bereits geöffnete Muscheln wegwerfen. Tomaten an der Unterseite kreuzweise einschneiden. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, dann mit kaltem Wasser abschrecken und die Haut vom Einschnitt aus abziehen. Tomaten halbieren und mit einem Löffel entkernen. Fruchtfleisch fein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und klein hacken. Öl in einem großen Schmortopf oder in einer tiefen Pfanne erhitzen und Zwiebel bei schwacher Hitze 5 Minuten andünsten. Knoblauch und Tomaten zufügen und 5 Minuten schmoren. Petersilie und Muskatnuss einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 80 ml Wasser zugießen. Venusmuscheln zugeben und bei schwacher Hitze kochen, bis sie sich öffnen. Alle, die dann noch geschlossen sind, wegwerfen. Wein zugeben und bei schwacher Hitze 3-4 Minuten kochen, bis die Sauce sämig wird. Topf gelegentlich leicht kippen oder schütteln, aber die Muscheln nicht umrühren, damit sie in den Schalen bleiben.

2.Anrichten: Die Muscheln in tiefen Tellern anrichten und mit Baguette servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Almejas a la Marinera - Venusmuscheln in Weißweinsoße“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Almejas a la Marinera - Venusmuscheln in Weißweinsoße“