Bratenbrot mit Remoulade

20 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Remoulade: etwas
Eier 5 Stk.
Schalotten 2 Stk.
Cornichons 12 Stk.
Kapern 3 TL
Mayonnaise 6 EL
Saure Sahne 250 gr.
Schnittlauch 1 Bund
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Bratenbrot: etwas
Grau- oder Bauernbrot 4 Scheibe
Butter etwas
kalter Bratenaufschnitt 300 gr.
Eier hartgekocht, s.o. 2 Stk.
Remoulade, s.o. etwas

Zubereitung

1.Eier hart kochen, abschrecken und abkühlen lassen. 3 davon schälen und fein hacken. Das restliche Ei für das Bratenbrot beiseitelegen.

2.Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Cornichons und Kapern abtropfen lassen und ebenfalls klein schneiden. Mayonnaise und saure Sahne verrühren. Eier, Schalotten, Cornichons und Kapern unterrühren. Schnittlauch waschen, trocken schütteln, in feine Röllchen schneiden und unter die Remoulade heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Tipp: Für das Bratenbrot benötigen Sie nicht die gesamte Remoulade. Die restliche hält sich abgedeckt einige Tage im Kühlschrank.

4.Brotscheiben mit Butter bestreichen und mit dem Aufschnitt belegen. Eier schälen, in Scheiben schneiden und auf den Brotscheiben verteilen. Auf die Eierscheiben einige Kleckse Remoulade geben.

5.Tipp: Das Bratenbrot ist ein einfaches und schnelles Resteessen. Falls Sie noch etwas vom Sonntagsbraten übrig haben, können Sie das Fleisch auf diese Weise gut verwerten.

6.Weintipp aus dem Buch: 100 Meisterwerke des Weines – Deutschland: 2005 Odernheimer Kloster Disibodenberg Riesling Alte Reben trocken (Weingut von Racknitz, Nahe)

Auch lecker

Kommentare zu „Bratenbrot mit Remoulade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bratenbrot mit Remoulade“