Rote Beerengrütze mit Joghurtwürfeln

2 Std 20 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Beerenobst frisch, Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren 300 gr.
Zucker 80 gr.
Honig 1 EL
Kirschsaft 120 ml
Himbeersirup 30 gr.
Vanilleschote 0,5
Zitrone 1
Speisestärke 2 TL
Gelatine 3 Blatt
Joghurt entrahmt 250 ml
Schlagsahne 100 ml
Zitronensaft 0,5 Stück
Minzestängel 2

Zubereitung

1.Beerenobst verlesen. Die Hälfte des Zuckers in einer Pfanne karamelisieren, Himbeersirup und Honig, 120 ml Wasser und Kirschsaft hinzufügen und aufkochen. Das Vanillemark aus der Schone schaben und in den Sud geben. Zitronenschale mit einem Zestenreißer in Streifen abziehen. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Beides in den Sud geben und ca. 5 Min. köcheln lassen. Stärke mit 2 bis 3 EL Wasser glatt rühren. Sud damit binden, nochmals aufkochen. Himbeeren mit dem abgekühlten Sud übergießen, vorsichtig mischen.

2.Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Hälfte des Joghurt mit dem Rest Zucker und dem Saft einer halben Zitrone erwärmen. Gelantine gut ausdrücken und darin auflösen. Rest Joghurt zugeben und abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unter den Joghurt geben, sobald dieser zu gelieren beginnt. Eine flache Schale (ca. 10 x 20 cm) mit Folie auslegen und die Masse einfüllen. Ca. 2 Stunden im Gefrierfach durchkühlen lassen.

3.Beerengrütze in gekühlte Schalen verteilen. Die gefrorene Joghurtmasse aus der Form lösen. Folie abziehen, in gleich große Würfel schneiden und auf der Grütze verteilen. Minze fein schneiden und über die Beerengrütze streuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Rote Beerengrütze mit Joghurtwürfeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rote Beerengrütze mit Joghurtwürfeln“