Grillgemüse mit marinierten Lammkeulensteaks

leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Marinade für die Lammkeulensteaks: etwas
ÖL 3 EL
Zitronensaft 1 EL
helle oder dunkle Sojasauce 1 EL
Worcestersauce 1 EL
Cumberlandsauce 2 EL
Cognac 1 EL

Zubereitung

1.Marinade für Lamm: 3 EL Öl mit 1 EL Zitronensaft gut verschlagen, 1 EL helle Sojasauce, 1 TL Worcestersauce sowie 2 EL Cumberlandsauce und 1 EL Cognac unterrühren.

2.3 Knoblauchzehen, in hauchdünne Scheibchen schneiden und zusammen mit 2 EL Rosmarinnadeln und 1 EL Grill- und Steakgewürz ebenfalls unterrühren. Darin die Lammkeulensteaks einige Zeit marinieren.

3.1 Aubergine längs in Scheiben schneiden, salzen, nach 1/2 Std. gut abtrocknen und mit Öl bepinseln. Paprikaschoten längs halbieren oder vierteln und entkernen und ebenfalls mit Öl bepinseln.

4.Nun alles auf den Holzkohlegrillrost legen und grillen. Anfangs habe ich Alufolie unter die Schoten gelegt. Die habe ich nach 15 Min. entfernt, damit die Schoten etwas anbräunen konnten und Aroma annehmen konnten. Die fertigen Auberginenscheiben mit Pfeffer aus der Mühle würzen.

5.Dazu gab es Zaziki, den wir auf Ciabatta und auf die Auberginen gestrichen haben. Zaziki-Rezepte gibt es hier ja reichlich... und die Gyros-Spieße habe ich fertig gewürzt gekauft...La, la, la, la, la....grins...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grillgemüse mit marinierten Lammkeulensteaks“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grillgemüse mit marinierten Lammkeulensteaks“