italienisches Schweinefilet - "Porco al limon"

Vorsicht: Suchtgefahr!

von Jogi22
   FÜR 4 PERSONEN
800 g
Schweinefilet
500 g
Blattspinat
6 Stängel
Thymian
2
Zwiebeln
2
Knoblauchzehen
2
Bio-Zitronen
50 g
ungeschälte Mandeln
1 EL
Butterschmalz
300 ml
Gemüsefond
150 g
Sahnejoghurt
3
Eigelbe
1 EL
Speisestärke
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1
Spinat von den welken Blätter befreien und die großen Stiele aussortieren, kalt abspülen und abtropfen lassen. Thymian kalt abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Zwiebel und Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden. Die Zitronen heiß abspülen, trocken reiben, eine halbe Zitronen auspressen, die restliche Zitronen in kleine Stücke schneiden.
2
Das Schweinefilet kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Einige Mandeln zum späteren Garnieren beiseite legen, die restlichen Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auch beiseite stellen. Den Backofen auf 80 Grad vorheizen.
3
Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Filetscheiben darin kurz von beiden Seiten kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, das Fleisch herausnehmen und im Backofen warm stellen.
4
Zwiebeln, Knoblauch, Thymian und die Zitronenstücke im Bratenfett kurz andünsten. Achtung: nicht alle Zitronenstücke auf einmal zugeben, besser erst nur ein paar Stücke und dann nach Geschmack weitere zugeben !
5
Mit dem Gemüsefond und Zitronensaft ablöschen und einmal aufkochen lassen, den Spinat zufügen und in der geschlossenen Pfanne, bei kleiner Hitze, ca. 2 Min. dünsten. Joghurt, Eigelbe und Stärke verrühren und mit in die Pfanne geben, die gehackten Mandeln zugeben und alles gut unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Zum Servieren die Filetscheiben wieder in die Pfanne geben und nochmals Wärme aufnehmen lassen. Auf Tellern anrichten und mit den ganzen Mandeln bestreuen, dazu paßt Reis. Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.