Paella a la Petra

1 Std mittel-schwer
( 82 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hänchenkeulchen küchenfertig 1 Packung
Kabanossi oder Chorizo- Würstchen 2
Eier 4
Zwiebel 1
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Putenbrust 300 gr
Scampi oder Garnelen 1 Packung
Zuckermais (Gemüsemais) gegart 1 Dose
Erbsen grün frisch oder TK 200 gr.
Paprikaschoten (rot, gelb, grün) je eine halbe etwas
Brühe 700 ml
Milch etwas
Pfeffer, Salz, Muskat, etwas
Safran 2 Briefchen
Ölivenöl etwas
Langkorn-Wildreis-Mischung 3 Kochbeutel
Champignons braun klein 150 gr.
Knoblauchzehen 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
242 (58)
Eiweiß
9,4 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
1,5 g

Zubereitung

1.Hänchenkeulchen braten,Scampis in Olivenöl anbraten. Milch, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren und 4-5 dünne Eierkuchen backen und zusammenrollen. Reis nach Packungsanleitung kochen, abgießen und abtropfen lassen. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, Würstchen und Champignons in Scheinen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Mais abgiessen, abspülen und abtropfen lassen. Paprika in Würfel schneiden.

2.In einer Paellapfanne Olivenöl erhitzen,Putenfleisch und Würstchen, Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Pilze dazu weiter braten. Gemüse dazu geben weiter braten. Den gekochten Reis dazu geben weiter braten.

3.Safran in der heißen Brühe auflösen und über die Zutaten schütten kurz aufköcheln lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen. die gebratenen Scampis unterheben. Die gerollten Eierkuchen in Streifen schneiden und über der Paella verteilen ganz vorsichtig unterheben. Nun die Hähnchenkeulchen darauf verteilen. Deckel drauf und 10 Minuten durchziehen lassen. Vor dem Servieren mit geschnittenen Frühlingszwiebeln oder Schnittlauch bestreuen. Nun muß es nur noch gegessen werden. Guten Appetit

Auch lecker

Kommentare zu „Paella a la Petra“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 82 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paella a la Petra“