Asiatisches Backhähnchen

1 Std leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hühnerbrust 450 g
Für die Marinade: etwas
Sojasoße dunkel 2 EL
Sake 2 EL
Ingwer gerieben 1 TL
Für die Teighülle: etwas
Frühlingszwiebeln frisch 40 g
Eiweiß 2
Maisstärke 2 EL
Salz 0,25 TL
Ingwer gerieben 1 EL
Chili rot 1
Maisstärke zum Panieren etwas
Pflanzenöl zum Frittieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
435 (104)
Eiweiß
18,2 g
Kohlenhydrate
4,4 g
Fett
1,1 g

Zubereitung

1.Fleisch in ca. 3x1cm große Würfel schneiden. Für die Marinade alle Zutaten gut verrühren und über das Fleisch geben. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

2.Für die Teighülle die Frühlingszwiebeln sehr fein hacken. Die Eiweiße steif schlagen und die Stärke unterrühren. Salz, Frühlingszwiebeln, Ingwer und fein gehackte Chili unterheben.

3.Die Fleischstücke in Maisstärke wenden, von überschüßiger Stärke befreien und in die Eiweißmasse tauchen. Pflanzenöl in einem Wok oder einer hohen Pfanne erhitzen und die Fleischstücke darin frittieren. Dazu passen gebratene Nudeln oder Reis und Gemüse, sie schmecken aber auch alleine sehr gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatisches Backhähnchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatisches Backhähnchen“