Vanille-Eiscreme mit Oreos

2 Std 20 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rohrzucker 150 g
Eigelb 1
Schlagsahne 250 ml
Kokoscreme 400 ml
Vanille Aroma 2 TL
Oreo-Kekse 8 Stück

Zubereitung

Die Kokoscreme für eine Nacht in den Kühlschrank stellen. Je kälter die Zutaten sind, desto schneller gefriert das Eis und desto feiner werden die Eiskristalle, also wird das Eis auch feiner. Zucker mit dem Ei und dem Eigelb mit einem Schneebesen schaumig schlagen, bis es eine hellgelbe, fluffige Creme ergibt. Dann kommt langsam, nach und nach die Schlagsahne dazu, während dessen weiter schlagen. Die Kokoscreme gut schütteln und hinzufügen. Der Kokosgeschmack verflüchtigt sich bei der Verarbeitung. Zuletzt den Vanille Extrakt dazugeben. Die Masse noch mal für 2 Std. abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Die Eismaschine einschalten und die Eismasse hineingeben. Sobald das Eis fast fertig ist, werden die klein geschnittenen Oreos dazu gegeben. Ich fülle das Eis in eine Aufbewahrungsbox um, dabei kann man die Oreos noch etwas besser verteilen. Deckel drauf und für 1-2 Std. ins Gefrierfach stellen. Danach ist die Konsistenz fester. Oder gleich essen.

Auch lecker

Kommentare zu „Vanille-Eiscreme mit Oreos“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vanille-Eiscreme mit Oreos“