Curry-Pizza

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pizzatomaten 1 Dose
Hähnchenbrustfilet 250 g
Curry 2 TL
Frühlingszwiebeln 3
Chiliflocken 1 TL
Knoblauchzehe 1
Karotten 3
Gouda 150 g
Cashewkerne 30 g
Zutaten für 1 Grundteig Quark-Öl-Pizzateig etwas

Zubereitung

1.Pizzatomaten in einem Sieb abtropfen lassen. Hähnchenfilet quer in dünne Streifen schneiden. Curry mit 1 EL Öl verrühren und mit dem Fleisch mischen. Frühlingszwiebeln putzen, in dünne Ringe schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Kurz in kochendem Wasser vorkochen.

2.Tomaten und Chiliflocken verrühren, Knoblauch fein würfeln und dazu geben. Mit Salz abschmecken. Käse raspeln.

3.Pizzateig nach dem Grundrezept zubereiten. Auf einer bemehlten Fläche auf Blechgröße auswellen und auf´s Blech legen.

4.Gewürzte Tomaten auf dem Teig verstreichen. Hähnchenfleisch salzen und mit dem Gemüse auf dem Teig verteilen. Mit Cashewkerne und Käse bestreuen.

5.Im heißen Ofen bei 180 °C ca. 25 Min. backen.

6.Tipp: Kräftig würzen!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Curry-Pizza“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curry-Pizza“