Blattspinat - mal "italienisch"

20 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blattspinat frisch 750 g
Olivenöl 3 Esslöffel
Sardellenfilets 4
Petersilie 1 Bund
Rosinen 30 g
Pinienkerne 30 g
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
Muskat etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
213 (51)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
3,5 g
Fett
2,2 g

Zubereitung

1.Die Rosinen in etwas Wasser einweichen, dann abgießen und abtropfen lassen. Petersilie und Sardellenfilets hacken.

2.Den Spinat verlesen, gründlich waschen und dann tropfnaß in einen Topf geben. Zugedeckt so lange dämpfen, bis die Blätter zusammenfallen; auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

3.Das Öl erhitzen und darin die Petersilie mit den Sardellen anbraten, Rosinen und Pinienkerne zugeben, alles kurz durchrösten. Den Spinat zufügen, mit Pfeffer und Salz würzen (sparsam mit dem Salz, denn die Sardellen sind ja schon salzig), einmal umrühren und abgedeckt bei geringer Hitze etwa 8 Minuten garen.

4.Zwischendurch noch einmal umrühren. Mit frisch geriebenem Muskat abschmecken und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Blattspinat - mal "italienisch"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blattspinat - mal "italienisch"“