Blattspinat im Parmesankörbchen mit Garnelen

45 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blattspinat frisch 250 Gramm
Frühstücksspeck 2 Scheiben
Schalotte 1
Parmesan gerieben 50 Gramm
Garnelen frisch 6
Mehl etwas
Muskatnuss etwas
Olivenöl etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
365 (87)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
5,7 g

Zubereitung

1.Den Parmesan auf ein mit Bachpapier ausgelegtes Backblech geben, 2 ca. 10 cm große Scheiben daraus bilden und bei mittlerer Hitze im Backofen zerlaufen lassen bis sich Blasen bilden. Anschließend den Käse leicht abkühlen,über eine Schüssel stülpen und ganz kalt werden lassen.

2.Den Frühstücksspeck und die Schalotten fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten. Dann den gewaschenen und von den Stielen befreiten Spinat hinzugeben und etwa 5 Minuten garen. Es darf keine Flüssigkeit mehr im Spinat sein. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

3.Die Garnelen entdarmen, waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben. Anschließend in Olivenöl goldbraun ausbraten.

4.Den Blattspinat in die Parmesankörbchen geben, die Garnelen darauf und fertig ist eine feine Vorspeise.

5.Die Parmesankörbchen nicht zu dick machen. Sie können auch schon einen Tag vorher zubereitet werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Blattspinat im Parmesankörbchen mit Garnelen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blattspinat im Parmesankörbchen mit Garnelen“