Flammerie mit blauer Grütze

1 Std 30 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Weichweizengrieß 65 Gramm
Vollmilch 300 Milliliter
Rohrzucker 4 Esslöffel
Ei,getrennt 1
Salz 1 Prise
Mark einer halben Vanilleschote etwas
Crème fraîche 2 Esslöffel
für die blaue Grütze : etwas
Waldblaubeeren gezuckert ....oder frische Blaubeeren 1 Glas
Zimtstange 1
Bio-Zitrone 1 Scheibe
Speisestärke 2 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
25,2 g
Fett
5,8 g

Zubereitung

1.Die Milch mit dem Zucker,der Prise Salz und dem Vanillemark aufkochen und den Griess langsam einrieseln lassen.Herd ausschalten (bei Gas,auf kleinster Flamme) noch ca.2 Minuten ausquellen lassen und etwas abkühlen lassen .

2.Das Ei trennen und das Eiweiss steiff schlagen.Eigelb und Creme fraiche unter den Griess rühren ,wenn alles gut miteinander vermischt ist,den Eischnee vorsichtig unterheben. 4 kleine Schälchen mit kaltem Wasser ausspülen und die Griessmasse einfüllen. Für ca.1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

3.In einem Topf kochen wir nun die Blaubeeren mit einer Zimtstange und der Zitronenscheibe auf kleiner Flamme ca.10 Minuten .Wenn die Flüssigkeit leicht einreduziert ist,nehmen wir die Zimtstange und die Zitrone wieder herraus und binden die Blaubeer-Grütze mit etwas Speisestärke .

4.Auf einem Teller wird aus der blauen Grütze ein Spiegel gegossen und der Flammerie darauf serviert. Das war schon alles....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Flammerie mit blauer Grütze“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flammerie mit blauer Grütze“